Montag, 13. April 2015

Chroniken der Unterwelt: City of Heavenly Fire - Cassandra Clare

Jace trägt das Himmlische Feuer in sich und Sebastian
 verkündet den finalen Schlag gegen die irdische Welt.
 Um zu verhindern, dass Dämonen über die Städte herfallen,
 müssen Clary und Jace mit ihren Freunden in die Schattenwelt
 eindringen. Wird es ihnen gelingen, Sebastians finstere
 Pläne zu stoppen, ohne selbst Schaden zu nehmen? Als
 sie auf Clarys dunklen Bruder treffen, stellt er Clary
 vor eine schier unlösbare Aufgabe: Entweder sie kommt
 an seine Seite oder er vernichtet ihre Familie und Freunde,
 die Welt und alle Schattenjäger …
aus dem Amerikanischen übersetzt von Franca Fritz und Heinrich Koop
ISBN: 978-3-401-06674-5
Preis: € 24,99
896 Seiten
6. Band


Mit 896 Seiten ist City of Heavenly Fire im Vergleich zu anderen Bänden der Reihe sehr lang, es hat allerdings auch seine Längen. Leider konnte mich dieser letzte Band deshalb auch nicht so begeistern, wie seine Vorgänger.

Eigentlich ist in Band 6 alles wie gehabt:
- coole Charaktere
- unterhaltsamer Schreibstil mit geekigen Anspielungen
- ein pointierter Wechsel der verschiedenen Handlungsstränge
- hohe Spannung (vor allem durch die vorherige Ankündigung der Autorin)


Aaaber die Umsetzung ist mir für ein Jugendbuch einfach viel zu detailliert und langatmig, denn die vielen, vielen 
Beschreibungen unterstützen die Handlung nicht.

City of Heavenly Fire ist das erste Buch von Cassandra Clare, das ich sowohl im englischen Original als auch in der deutschen Übersetzung gelesen habe und ich kann sagen, dass die Übersetzung wirklich sehr nahe am Original ist.


Die ersten 100 Seiten sind großartig. Wir lernen neue Charaktere kennen, die Handlung setzt sofort ein, es gibt keine lange Vorrede.


Außerdem werden viele Nebenhandlungen, nicht nur dieser, sondern auch der Chroniken der Schattenjäger-Reihe, aufgeklärt.


Doch trotz dieser vielen positiven Aspekte hatte ich eine relativ lange Lesepause nach der Hälfte des Buches, weil ich mehr und mehr das Gefühl einer stagnierenden Handlung 
hatte.

Trotzdem freue ich mich unglaublich auf die neue Reihe der Autorin The Dark Artifices


Ein leider etwas zu lang geratener aber dennoch würdiger Abschluss einer wunderbaren Reihe. 4 von 5 Bücherherzen.


Ihr wollt City of Heavenly Fire kaufen? Hier gehts zur Verlagsseite.

Kommentare:

  1. Huhu :) Diese Reihe muss ich nun endlich kaufen! Kann ja eigentlich garnicht sein, dass ich noch keines gelesen habe.
    Ich freue mich sehr, dass du bei meiner Vorstellung auf LB mitgemacht hast! Du hast einen tollen Blog, denn ich ab jetzt öfter besuchen werde :)
    Liebe Grüße Jessie :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      die Blogvorstellung war echt eine gute Idee.

      Vielen Dank und liebe Grüße

      Löschen