Mittwoch, 17. Juni 2015

Mr. Mercedes - Stephen King [Hörbuch]

Ein Mercedes SL 500 – »zwei Tonnen deutsche Ingenieurskunst« – rast in eine Menschenmenge. Es gibt viele Todesopfer, der Fahrer entkommt. Der Wagen wird später gefunden. Auf dem Beifahrersitz liegt eine Clownsmaske, das Lenkrad ziert ein grinsender Smiley. Monate später meldet sich der Massenmörder und droht ein Inferno mit Tausenden Opfern an. Stephen King, der Meister des Schreckens, verschafft uns in Mr. Mercedes beunruhigende Einblicke in den Geist eines besessenen Mörders bar jeglichen Gewissens.
aus dem Amerikanischen übersetzt von Bernhard Kleinschmidt 
ISBN: 978-3-8371-2639-6
Laufzeit: ca. 990 Minuten
gelesen von David Nathan
Preis: € 19,99

Too much thrill for me 

Natürlich ist die Erzählweise Kings auch in diesem Roman wieder einmal großartig. Allerdings ist das Cop-im-Ruhestand Thema für mich in einer Weise umgesetzt, die sicherlich alles andere als langweilig ist, mich jedoch nicht so gefesselt hat, wie andere Romane Kings. Ein Protagonist, der zugegebener Maßen von einigen stereotypischen Beschreibungen lebt und eine Handlung, die es in nahezu jeder Crimeserie schon einmal gab. Ein ungelöster Fall, der nun wieder ans Tageslicht gespült wird. 
Dass Stephen King mit seinen Werken fast spielerisch zwischen verschiedenen Genren switchen kann ist ja bekannt, und so scheint auch ein Krimi für ihn keine Herausforderung zu sein. Denn genau das ist Mister Mercedes für mich – ein im besten Sinne typischer Krimi. 
Auch durch die Interpretation David Nathans wird die Story immer besser. Und der Leser erlebt eine spannende Jagd. Allerdings muss man sich dazu auf die Handlung einlassen und das hat dieser besondere Roman mit jeder Zeile verdient. 

Ein Roman für King- und Krimifans. 4 von 5 Bücherherzen.

Ein herzlicher Dank an das Bloggerportal für die 


Bereitstellung des Rezensionsexemplares.


Ihr wollt Mr. Mercedes kaufen? Hier geht´s zur Verlagsseite.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen