Donnerstag, 9. Juli 2015

Red Rising - Pierce Brown [Hörbuch]

Wenn du Gerechtigkeit willst, musst du dafür kämpfen!

Der junge Darrow lebt in einer Welt, in der die Menschheit die Erde verlassen und die Planeten erobert hat. Bei der Besiedlung des Mars kommt ihm eine wichtige Aufgabe zu, das jedenfalls glaubt Darrow, der in den Minen im Untergrund schuftet, um eines Tages die Oberfläche des Mars bewohnbar zu machen. Doch dann erkennt er, dass er und seine Leidensgenossen von einer herrschenden Klasse ausgebeutet werden. Denn der Mars ist längst erschlossen, und die Oberschicht lebt in luxuriösen Städten inmitten üppiger Parklandschaften. Sein tief verwurzelter Gerechtigkeitssinn lässt Darrow nur eine Wahl: sich gegen die Unterdrücker aufzulehnen. Dabei führt ihn sein Weg zunächst ins Zentrum der Macht. Der unerschrockene Darrow schleust sich in ihr sagenumwobenes Institut ein, in dem die Elite herangezogen wird. Denn um sie vernichtend schlagen zu können, muss er einer von ihnen werden …

aus dem Amerikanischen übersetzt von Bernhard Kempen 
ISBN: 978-3-8371-2974-8
Laufzeit: ca. 1046 Minuten
gelesen von Martin Bross
Preis: € 19,99

Spannung pur.

Red Rising ist wirklich spannend bis zum letzten Kapitel. Dies hat verschiedene Gründe. Einige davon, genau genommen diejenigen, die mich ganz besonders beeindruckt haben, möchte ich euch im Folgenden ein wenig näher beschreiben.

Dadurch, dass die Story an vielen Stellen extrem unerwartet auf den Leser, in meinem Fall den Hörer, einprasselt, hebt sie sich absolut von den bisher bekannten Jugendbüchern dieses Genre ab. Und falls ihr den Klappentext lest und denkt "Oh, das ist ja wie...". Nein! :-)  Ich glaube, es gibt nichts Vergleichbares. Red Rising ist in jeder Hinsicht besonders. 


Und vor allem ist es eine Story, die man immer wieder lesen oder hören kann (vllt. auch sollte). Sie ist sowohl in ihrer Metaphorik als auch in ihren Wendungen sehr vielschichtig, und so bin ich sicher, auch beim wiederholten Lesen oder Hören neue Aspekte in der Handlung zu finden.

Ein weiterer Grund für die hohe Spannung ist für mich die knallharte und realistisch wirkende Darstellung von Gewalt, die durch die Interpretation Martin Bross´ noch sehr viel intensiver wird.



Ebenso vielschichtig wie die Handlung, waren meiner Meinung nach auch die Charaktere gestaltet. Außerdem sind viele ganz neue Elemente und Motive mit der Handlung verwoben, die insbesondere durch ihren strukturierten Aufbau eine faszinierende innere Logik zulässt.

Zur Stimme Bross´ muss ich sagen, dass ich mich erst an sie gewöhnen musste. Mit dem Fortschreiten der Handlung und der Vordergründigkeit der Brutalität wird deutlich, wie gut Browns klarer Schreibstil zu dieser Stimme passt.


Red Rising erhält von mir 4,5 von 5 Bücherherzen, weil ich schon ein paar Minuten (mehr) brauchte, um in die Story zu finden.





Ein herzlicher Dank an das Bloggerportal für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares



Ihr wollt Red Rising kaufen? Hier gehts zur Verlagsseite.

1 Kommentar:

  1. Hey :)
    Ich wollte Red Rising unbedingt lesen, da es sich wirklich nach einem Buch für mich anhört.. dann war aber der zweite Teil auf einmal nicht mehr verfügbar auf Amazon und jetzt bin ich mir nicht mehr sicher ob es nicht weiter übersetzt wird :/
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen