Freitag, 28. August 2015

Mythos Academy: Frostfluch - Jennifer Estep


Gwen Frost lebt. Noch. Denn die Schnitter des Chaos haben es auf sie abgesehen. Und deshalb muss Gwen an der Mythos Academy kämpfen lernen. Ihr Lehrer: der attraktive Logan Quinn, in den Gwen heimlich verliebt ist. Die Komplikationen sind allerdings vorprogrammiert, denn der Spartaner hat ihr bereits zu Anfang des Schuljahres das Herz gebrochen. Ein Skiausflug bietet ihr endlich die willkommene Abwechslung vom harten Training - dort lernt sie den umwerfenden Preston kennen. Bald wird jedoch klar, dass Gwen ganz andere Sorgen hat: Die Feinde der Mythos Academy sind ihr auch außerhalb des Campus auf den Fersen und setzen alles daran, Gwen zu töten. Und zu allem Überfluss scheint auch Preston nicht der zu sein, für den sie ihn hält …
Quelle: http://www.piper.de
aus dem Amerikanischen übersetzt von Vanessa Lamatsch
ISBN: 978-3-492-28032-7
Preis: € 9,99
416 Seiten
2. Band

Der Schreibstil Esteps ist, wie schon in Band 1, lässig und jung. Durch die lockere Erzählweise fühlt man sich sofort in der Story aufgehoben. Und man mag Gwen, die Protagonistin mit ihrer Vorliebe für Comics, die sich immer noch als Außenseiterin fühlt, einfach.
Was mir an Frostfluch nun auch sehr gut gefallen hat ist das winterliche Setting. Auch die mythologischen Elemente sind wieder stark vertreten und auf eine individuelle und neue Art interpretiert. 

Der Spannungsbogen wird in diesem Band dadurch begründet, dass der Leser ebenso wie die Protagonistin nicht wissen, wer es auf sie abgesehen hat. Gewürzt wird die Story mit dem, was auch immer es ist, zwischen Logan und Gwen. Vielleicht hat man an der einen oder anderen Stelle mal eine Vermutung, wie sich die Handlung entwickeln könnte, aber trotzdem würde ich sie nicht als vorhersehbar bezeichnen. Frostfluch lebt von ganz viel Emotion und Spannung, besonders auf den letzten 100 Seiten überschlagen sich die Ereignisse und man kann nicht mehr aufhören zu lesen. 

Man erlebt, wie sich Gwen immer weiter entwickelt und wie sich alles zusammenfügt. Der Aufbau dieses zweiten Bandes ist dabei perfekt. Es gibt ein ziemlich abgeschlossenes "Abenteuer" und trotzdem wird die gesamte Rahmenhandlung weiter vorangetrieben. Trotzdem wird nicht alles gesagt und ich warte gespannt auf Band 3. 

4, 5 von 5 Bücherherzen für Frostfluch.


Ein herzlicher Dank an den Piper-Verlag für die Bereitstellung des Leseexemplares.
Ihr wollt Frostfluch kaufen? Hier gehts zur Verlagsseite.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen