Freitag, 7. August 2015

Margos Spuren - John Green

Solange Quentin denken kann, ist Margo für ihn das begehrenswerteste Mädchen überhaupt - und unerreichbar. Doch dann steht Margo eines Nachts plötzlich vor seinem Fenster und bittet ihn um Hilfe: Er soll sie auf ihrem persönlichen Rachefeldzug begleiten und Freunden, die sie enttäuscht haben, einen Denkzettel verpassen. Quentin macht mit. Für eine Nacht wirft er alle Ängste über Bord. Doch am nächsten Morgen ist Margo verschwunden. Quentin sucht sie verzweifelt und findet Spuren, die ganz bewusst gestreut wurden. Es beginnt eine Reise zu einer Frau, die viel mehr ist, als er sich je erträumt hat, und zugleich ganz anders, als er je hat wahrhaben wollen.
aus dem Amerikanischen übersetzt von Sophie Zeitz
ISBN: 978-3-423-08644-8 
Preis: € 9,95 
336 Seiten


Ein Buch wie eine Unterhaltung mit deinem besten Freund

Margos Spuren ist ein herrliches Buch, das nachdenklich ist und feinfühlig und einzigartig. Ich bin einfach nur begeistert und will es gleich noch einmal lesen.

Der Plot ist dabei relativ schnell erzählt, aber durch die tiefgründige Umsetzung, wird die Story wahnsinnig spannend und ist wie ein großes Abenteuer. Ich hatte, bis ich mit Margos Spuren begann, noch nichts von John Green gelesen, dafür aber sehr viel über ihn und vor allem seinen Schreibstil. Und was kann ich anderes sagen als: "Ich habe einen weiteren Lieblingsautor". Er schreibt amüsant und trotzdem emotional und vor allem echt, dabei ist er ernsthaft und geistreich und ganz nahe am Leben.

Ich habe teilweise laut lachen müssen (was natürlich sehr vorteilhaft ist, wenn man gerade in der Straßenbahn sitzt) und schon auf der nächsten Seite wird man durch seine Worte ganz nachdenklich.

Obwohl die Handlung so gar nichts mit dem Fantasygenre zu tun hat und absolut realistisch ist, hat man immer das Gefühl, dass da noch so viel mehr ist. So wunderbar hoffnungsvoll und beinahe poetisch wird Q´s Reise beschrieben. Und das Ende: OMG! Es ist perfekt.

Margos Spuren gehört ab sofort zu meinen Lieblingsbüchern und ich bin ganz sicher, dass ich es bald wieder lesen und am Ende natürlich auch wieder weinen werde^^. Außerdem habe ich vor, in naher Zukunft alle Romane von John Green zu lesen,  um euch dann bald davon zu berichten, dass auch sie so unglaublich und wunderbar sind.



Und wie schafft John Green es eigentlich, dass ich mich mit einem männlichen Protagonisten identifizieren kann? :-D

6 von 5 Bücherherzen!!!!!!!!!

♥♥♥♥♥


Ein herzlicher Dank an dtv - Das junge Buch für die Bereitstellung des Leseexemplares.

Ihr wollt Margos Spuren kaufen? Hier geht´s zur Verlagsseite.

1 Kommentar: