Dienstag, 10. November 2015

Partials: Ruinen - Dan Wells

Das große Finale der »Partials«-Reihe von Bestsellerautor Dan Wells: Die Zeit läuft ab und die Welt steht am Rand des letzten Krieges. Er wird das Schicksal beider Gattungen, der Menschen und der Partials, besiegeln. Während beide Seiten aufrüsten, um den vernichtenden Schlag zu führen, hat Kira Walker endlich ein Heilmittel für die Partials gefunden. In ihrem verzweifelten Bemühen, den Untergang zu verhindern, muss Kira bereit sein, alles zu opfern – selbst wenn es ihr eigenes Leben ist ...
aus dem Amerikanischen übersetzt von Jürgen Langowski
ISBN: 978-3-492-70284-3
Preis: € 19,99
480 Seiten
3. Band

Die gesamte Trilogie ist sehr komplex. Sowohl was die Figuren als auch die Handlung im Allgemeinen angeht. Diese Vielschichtigkeit macht Partials trotz weniger in diesem Genre bekannter Handlungselemete bzw. Motive zu einer außergewöhnlichen Dystopie. Dennoch schafft Wells es diese Story in einem lockeren und flüssigen Schreibstil zu verpacken. Ein kleines bisschen mehr Metaphorik hätte mir noch besser gefallen.

Die Handlung ist allerdings unglaublich gut strukturiert und logisch aufgebaut. Dies und der bereits angesprochene Schreibstil macht Partials zu einer der besten Dystopien der vergangenen Jahre. 


In diesem Abschlussband kommt es nun zum Showdown und dadurch wird Ruinen ein wirklich sehr spannendes Finale.

Dafür gibt's 4,5 von 5 Bücherherzen und eine absolute Leseempfehlung für alle Dystopiefans.



Ein herzlicher Dank an den Piper-Verlag für die Bereitstellung des Leseexemplares.



Ihr wollt Ruinen kaufen? Hier geht's zur Verlagsseite.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen