Sonntag, 6. Dezember 2015

Mythos Academy: Frostkiller - Jennifer Estep

 Niemand weiß besser als Gwen Frost, wie stark Loki und seine Schnitter des Chaos sind. Sie als Champion der griechischen Göttin Nike soll eine zentrale Rolle bei seiner Vernichtung spielen. Aber niemand weiß auch besser als Gwen Frost, dass sie keine Wunderwaffe ist - nur das komische Gypsymädchen, über das alle heimlich lästern. Zwar hat sie ihre Psychometrie, ihr sprechendes Schwert Vic, ihre Freunde und vor allem den Spartaner Logan Qinn an ihrer Seite, doch Gwen wird von Vorahnungen ereilt, und die verheißen nichts Gutes. Aber für Selbstzweifel bleibt keine Zeit, als einer der ihr wichtigsten Menschen in Lebensgefahr gerät. In Gwen erwacht eine brennende Entschlossenheit - sie ist bereit, alles zu geben. Und wenn es sie das Leben kosten sollte ...
aus dem Amerikanischen übersetzt von Vanessa Lamatsch
ISBN: 978-3-492-28036-5
Preis: € 9,99
432 Seiten
6. Band
Grande finale...
Diesen Band habe ich mit doch sehr gemischten Gefühlen gelesen.
Einerseits wollte ich ja nun schon seit fünf Bänden wissen wie die Story nun ausgeht, wer also gewinnen wird. Gleichzeitig wollte ich aber auch nicht, dass die Reihe nun bald zu Ende ist.

Die Mythos Academy-Reihe war für mich eine ganz besondere. Die Erzählperspektive und der junge Schreibstil Esteps macht jeden Band zum All Ager. Sie verbindet auf spannende und unterhaltsame Weise Elemente der klassischen Mythologie mit actionreichen und modernen Aspekten.

Ich habe die letzten drei Bände zusammenhängend gelesen und bin im Nachhinein sehr froh darüber, denn die Handlung wird zunehmend komplexer. Auch die Charaktere gewinnen mehr und mehr an Tiefgang. Ein absoluter Pluspunkt.

Durchgängig war ich von der Protagonistin begeistert und werde sie wirklich vermissen. Außerdem war ich immer wieder überrascht, wie emotional sich die Handlung entwickelte.


Ein wahnsinnig spannungsgeladenes Final, für das ich mir jedoch noch die eine oder andere Überraschung gewünscht hätte.

4,5 von 5 Bücherherzen.





Ein herzlicher Dank an den Piper-Verlag für die Bereitstellung des Leseexemplares.



Ihr wollt Frostkiller kaufen? Hier geht's zur Verlagsseite.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen