Montag, 28. Dezember 2015

Jahresrückblick 2015

Der Rückblick auf das Lesejahr 2015 ist auch ein Rückblick auf mein erstes Jahr als Bloggerin. Und dieses Jahr hatte wirklich einiges zu bieten. Neben beeindruckenden Büchern, gab es auch wunderbare Momente, die ich nicht missen möchte.
Doch zuerst zu meinen Top 12 Lieblingsbüchern des Jahre 2015.

Nur 12 auszusuchen fiel mir gar nicht leicht, aber hier sind sie nun: 

Margos Spuren von John Green, Klar ist es Liebe von Sandy Hall, Solitaire von Alice Oseman und Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt von Nicola Yoon. 
Diese vier Bücher habe ich wirklich unglaublich geliebt und freue mich schon jetzt total darauf sie wieder und wieder zu lesen. Sie alle haben mein Leseverhalten total geändert und seit ich sie gelesen habe, bin ich auf der Suche nach "einem Buch wie...".

Atlantia von Ally Condie, City of Heavenly Fire von Cassandra Clare, Selection - Der Erwählte von Kiera Cass und die Harry Potter Schmuckausgabe. Diese Bücher musste ich einfach lesen weil ich die Autorin, vorherige Teile der Reihe oder die Story bereits kannte und von ihr begeistert war. Und auch diese Titel konnten mich voll und ganz überzeugen.
Atlatia war ein Mustread für mich, da mich bereits die Cassia & Ky-Reihe der Autorin sehr berührt hat. Der dritte Band von Selection und der sechste Band der  Mortal Instruments waren natürlich Pflicht bei solch ausgezeichnet geschriebenen Vorgängerbänden.


Richtig überrascht war ich hingegen von Daughter of Smoke an Bone von Laini Taiylor, Das Juwel - Die Gabe von Amy Ewing, Die Zeitenspringer-Saga - Die achte Wächterin von Meredith McCardle und After passion von Anna Todd. Der erste Teil der Zwischen den Welten- Trilogie stand schon ziemlich lange in meinem Regal und ich bin wirklich froh, ihn nun endlich gelesen zu haben. Die Story ist so fantasievoll. Auch von Das Juwel kann ich gar nicht genug schwärmen. Sehnsüchtig warte ich nun auf Band 2. Zeitreisethematisierte Jugendbücher waren bisher gar nicht mein Fall aber dann kam Die achte Wächterin. Richtig gut.

Aber natürlich gab es in diesem Jahr auch ordentlich was auf die Ohren. Von Klar ist es Liebe war ich ja schon begeistert, als ich es gelesen habe. Aber das Hörbuch dazu toppt einfach alles. Dieses Hörbuch muss man kennen. Auch Stephen Kings Revival hat mich wirklich zutiefst beeindruckt. 
Der zweite Band von Young World kann für mich gar nicht schnell genug erscheinen. Das Hörbuch zu Band 1 war dabei so unglaublich gut gestaltet, dass ich mich gleich nach dem Ende entschieden habe, das Buch auch noch einmal selbst zu lesen. Und die Stimme von Maria Koschny ist einfach so toll :-D 

Nachdem 2015 so viele Lesehighlights zu bieten hatte, bin ich gespannt, was das nächstes Buchjahr bereithält. Besonders freu ich mich auf diese Schätzchen:



Einige Reihen werden 2016 weitergeführt und beendet. Natürlich sei dabei der Abschlussband der Lux-Reihe erwähnt. Origin habe ich ja noch vor mir und freu mich schon total darauf. Aber auch auf das Erscheinen des letzten Bandes der Die 100-Reihe freue ich mich sehr. Diese Reihe - besonders Band 2 - fand ich sehr spannend und bisher habe ich noch keine einzige Folge der Serie gesehen. Endlich gibt es auch Neues von der Schattenjägerfront. Und natürlich, wie bereits erwähnt, die Fortsetzung von Young World.
Auf zwei neue Reihen bin ich sehr gespannt. Zum einen These Broken Stars (hört sich richtig gut an) und zum anderen die Dark Love-Reihe, die vollständig im nächsten Jahr erscheinen soll. 


Richtig tolle Momente waren für mich außerdem die hier:

Wenn meine Rezensionen nämlich so gut ankamen, dass andere Bücherwürmer daraufhin auch nach diesen Büchern griffen. Wenn man einfach merkt, wie viele lesebegeisterte Menschen es gibt, mit denen man die Begeisterung für ein bestimmtes Buch teilen kann.

Und das waren die buchbezogenen Jahreshighlights bei Sixth Chapter und ich freue mich auf das Buchjahr 2016 mit euch :-D 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen