Mittwoch, 23. Dezember 2015

Solitaire: X wie Xmas - Alice Oseman


Es ist Weihnachten, Tori will einfach ihre Ruhe haben, ihr siebenjähriger Bruder will aber lieber mit ihr spielen. Ihr älterer Bruder Charlie, gerade aus der Klinik zurück, will sofort zu seinem Freund Nick. Und Nick will dem Chaos der Weihnachtsfeier entkommen. Ein ganz normales Weihnachten also …

aus dem Englischen übersetzt von  Beate Schäfer
ISBN: 978-3-423-42925-2
Preis: € 1,99
60 Seiten

Das schlimme an Alice Oseman ist, dass man nach ihren Storys
nie weiß, was man lesen soll.
Sie schreibt so unglaublich schön und kann selbst den bedrückendsten Momenten etwas Lustiges, Schönes oder Erkenntnisreiches geben.
Auch X wie Xmas ging, ebenso wie ihr Roman Solitaire, viel zu schnell vorbei.

Die kurze Geschichte ist eine richtig richtig gute Ergänzung zu Solitaire, da jetzt auch die beiden Brüder der Protagonistin Charlie, 15 und Oliver, 7 zu Wort kommen. Über sie hat man ja in Solitaire schon einiges gehört, allerdings bisher noch nichts von ihnen.
Oseman schafft es absolut authentisch aus der sich der beiden Jungs zu schreiben und passt ihren Stil wunderbar ihrem Alter an.

Absolut lesenswert und obwohl auf den ersten Blick sehr antiweihnachtlich eingestellt, absolut passend in diesen Tagen.

5 von 5 Bücherherzen
Und was soll ich jetzt lesen???


Ihr wollt  X wie Xmas
 kaufen? Hier geht´s zur Verlagsseite.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen