Sonntag, 31. Januar 2016

Jane Eyre - Charlotte Brontë [Hörbuch]

„Ich bin kein Vogel, und kein Netz umgarnt mich, ich bin ein freier Mensch mit einem freien Willen – das werde ich zeigen, indem ich Sie verlasse“, sagt Jane Eyre zu dem Mann, den sie liebt. Christiane Ohaus hat den romantischen Klassiker in ein akustisches Universum verwandelt, mit genialer Leichtigkeit greifen Musik, Geräusche und schauspielerische Gestaltung ineinander. Mit Sascha Icks als Jane Eyre, die sich zwischen ihrer Liebe und ihrer Selbstständigkeit entscheiden muss, mit Christian Redl als mürrisch-liebenswertem Landedelmann und Sylvester Groth als seinem Konkurrenten bleibt auch der kleinste Zwischenton von Charlotte Brontës großem Roman bewahrt.
ISBN: 978-3-8445-2067-5
Laufzeit: ca. 230 Minuten
gelesen von Sylvester Groth, Sascha Maria Icks, u. a.
Preis: € 19,99
Für Hörspielfans - ein Muss
Für Brontë-Fans - ein Highlight
Für mich - beeindruckende Stunden im England des 19. Jahrhunderts

Dieses Hörspiel ist so wunderbar umgesetzt. Die
Musik ist perfekt gesetzt und sorgt für eine faszinierende Atmosphäre. Durch eine hochkarätige Besetzung ist es außerdem authentisch und läd den Hörer ein, in die Welt von Jane und Edward einzutauchen.

Das Hörspiel umfasst 3 CDs mit einer Gesamtlaufzeit von knapp 4 Stunden und es wurden sehr aussagekräftige und wichtige Szenen für die Umsetzung des Romans ausgewählt.

Anhören! Es lohnt sich. 5 von 5 Bücherherzen 

Ein herzlicher Dank an das Bloggerportal für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

Ihr wollt Jane Eyre kaufen? Hier gehts zur Verlagsseite.

1 Kommentar:

  1. Huhu^^
    Ich wollte Jane Eyre schon seit einer Weile lesen, aber irgendwie bin ich doch noch nicht dazugekommen:/ Aber deine Rezi hat mich echt begeistert und motiviert, auch wenn ich kein Fan von Hörspielen bin:) Aber lesen werde ich das Buch jetzt auf jeden Fall, da kannst du dir sicher sein haha :D
    Liebste Grüße und noch einen schönen Restsonntag^^
    Natalie

    AntwortenLöschen