Dienstag, 1. März 2016

Jane Eyre - Charlotte Brontë

Die märchenhaft anmutende Geschichte der Waise von Lowood, von einer bis dahin gänzlich unbekannten Debütantin in einem weltfernen englischen Provinznest verfasst, eroberte im Nu einen bleibenden Platz in der Weltliteratur. Jane Eyre ist für ihre Zeit eine unerhört eigenständige und eigensinnige Heldin. Selbst als das zum Greifen nahe Glück für immer verloren scheint, bleibt sie sich treu. Die vom Schicksal benachteiligte, äußerlich unscheinbare junge Frau gewinnt kraft ihres aufrechten Charakters nicht nur das Herz des finsteren Mr. Rochester, sondern auch das unzähliger Leser.
aus dem Englischen übersetzt von Andrea Ott 
ISBN: 978-3-7175-1964-5
Preis: € 24,90
784 Seiten

Jane Eyre von Charlotte Brontë ist eines meiner Lieblingsbücher. Dabei ist es gar nicht so einfach zu beschreiben, warum.

Brontë erzählt in Jane Eyre eben nicht nur die Lebensgeschichte der Titelheldin. Alle Charaktere werden so intensiv beschrieben und sind auf eine Weise miteinander verbunden, die einen einfach fasziniert. Brontës Worte sind dabei so aufwühlend und berührend.
Die ausgefeilte Metaphorik führt außerdem dazu, dass man dieses Buch immer und immer wieder lesen kann. 

Besonders interessant wird es dann, wenn man
den historischen Kontext des Romans betrachtet und feststellt, wie besonders der Handlungsverlauf und die Protagonistin sind.

Eine wunderschöne Ausgabe eines Buches, das man gelesen haben muss. 5 von 5 Bücherherzen


Ein herzlicher Dank an das Bloggerportal für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

Ihr wollt  Jane Eyre kaufen? Hier gehts zur Verlagsseite.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen