Dienstag, 22. März 2016

Sommernachtstraum - Tanya Lieske Hrsg.: Tilman Spreckelsen

Shakespeares ›Sommernachtstraum‹ als Schultheaterprojekt! Voller Vorfreude stürzen sich Ben und seine Schüler in die Proben. Hermia liebt Lysander, Helena will Demetrius, Oberon straft Titania, und die Feenkönigin liebt plötzlich einen Esel: willkommen in Shakespeares Sommernachtstraum! Während die Theatertruppe versucht, der verschlungenen Verwechslungskomödie um verwirrte Liebespaare Herr zu werden, geraten die Liebesgeschicke aller Beteiligten ziemlich durcheinander: Struppi liebt Mireille, Mary Jane will Ben und Bens Freundin trifft sich heimlich mit Mireilles Vater. Bald weiß niemand mehr, wer eigentlich gerade in wen verliebt ist …
ISBN: 978-3-7373-4018-2
Preis: € 14,99
336 Seiten

Sowohl der Aufbau von Lieskes Sommernachtstraum, als auch die Erzählweise selbst, erinnern tatsächlich an ein Drama. Es ist gewissermaßen eine neue und gleichzeitig klassische Story.
Der Autorin ist es mit ihrem modernen Schreibstil sehr gut gelungen, diese beiden Elemente in der Handlung zu verbinden.

Die klassische shakespeare´sche Handlung wird in die Gegenwart transportiert, und zwar auf eine wunderbar unterhaltsame und sehr amüsante Weise. Und sie lässt den Dramatiker dabei sogar selbst zu Wort kommen.

Den Leser erwarten viele Erzählperspektiven, wodurch die Handlung nicht immer nur witzig ist, sondern auch Tiefgang bekommt.

Eine vielschichtige Story mit Humor und Charme.

4,5 von 5 Bücherherzen.



Ich danke FISCHER FJB für die Bereitstellung des Leseexemplares.

Ihr wollt Sommernachtstraum kaufen? Hier gehts zur Verlagsseite.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen