Samstag, 13. August 2016

Die Farben des Blutes: Gläsernes Schwert - Victoria Aveyard

In letzter Sekunde wurden Mare und Prinz Cal von der Scharlachroten Garde aus der Todesarena gerettet. Die Rebellen hoffen, mit Hilfe der beiden den Kampf gegen die Silber-Herrschaft zu gewinnen. Doch Mare hat eigene Pläne. Gemeinsam mit Cal will sie diejenigen aufspüren, die sind wie sie: Rote mit besonderen Silber-Fähigkeiten. Denn auch der neue König der Silbernen, ihr einstiger Verlobter, hat es auf diese Menschen abgesehen. Aber schnell wird klar, dass er eigentlich nur eins will – und zwar um jeden Preis: Mare.
aus dem Englischen übersetzt von Birgit Schmitz
ISBN: 978-3-551-58327-7
Preis: € 21,99
576 Seiten
2. Band
Gläsernes Schwert ist meiner Meinung nach ein sehr guter zweiter Band. Er macht die ganze Geschichte rund um Mare plastischer, die Charaktere vielschichtiger, in dem er dem Leser neue Seiten der Protagonisten zeigt und komplettiert die Handlung.
Außerdem lässt Victoria Aveyard trotzdem neue Elemente einfließen.


Dieser zweite Band schließt direkt an die Ereignisse des ersten Bandes an und bietet wieder spannende und actionreiche Unterhaltung für den Leser. Es gibt keine langweiligen Wiederholungen und trotzdem findet man sich sehr schnell wieder in der Handlung zurecht.


Auch die Abwechslung, die mir bereits in Band 1 sehr gut gefallen hat, findet sich hier wieder. Gläsernes Schwert ist voll von Intrigen und Verwirrungen.
Wer also Band 1 mochte, kommt hier voll auf seine Kosten.

An ein, zwei Stellen erschien mir die Story allerdings ein bisschen in die Länge gezogen. Daher "nur" 4,5 von 5 Bücherherzen.

Ein herzlicher Dank an den Carlsen-Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

Ihr wollt Die Farben des Blutes: Gläsernes Schwert kaufen? Hier gehts zur Verlagsseite.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen